• Verlag Karl Alber
  • 1. Auflage 2020
  • virtuell (Internetdatei)
  • 312 Seiten
  • ISBN: 978-3-495-82073-5
  • Bestellnummer: P820738
Die Mehrheit der Kant-Forscher meint, dass Kant Handlungen bloß als »Verhältnis von Ursache und Wirkung« aufgefasst und die Unterschiede zwischen dem Handlungsbegriff und dem Begriff der actio als Bewirken einer Wirkung aufgehoben habe. Luis Placencia zeigt, dass Kants Philosophie, auch wenn sie keine vollständige Handlungstheorie formuliert hat, im Hinblick auf grundlegende Fragen fruchtbar gemacht werden kann: Was ist das Spezifikum des menschlichen Handelns? Was ist »wollen «, was ein »Wille«? Sind Absichten nur Gründe oder zugleich Ursachen des Handelns? Gibt es einen Widerspruch zwischen der Freiheit des Handelns und einer Determination der Natur?

Autor/in

Luis Placencia, Jahrgang 1981, Doktor der Philosophie (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, 2014). Seit 2014 Assistenzprofessor an der Universidad de Chile. Seit 2005 Lehrtätigkeit an zahlreichen chilenischen Universitäten. 2011-2013 Lehrauftrag an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Thematisch verwandte Produkte

Praktische Philosophie
Gescheiterte Tugend. Hegels Kritik der aristotelischen Auffassung von Selbstbestimmung in der Polis

Gescheiterte Tugend

Martin Palauneck

Gebundene Ausgabe

69,00 €

Erscheint am 07.12.2020, jetzt vorbestellen

Seelen im Wandel. Eine Studie zum Charakterbegriff bei Platon

Seelen im Wandel

Abida Malik

Gebundene Ausgabe

49,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Migration und Weltbürgerrecht. Zur Aktualität eines Theoriestücks der politischen Philosophie Kants

Migration und Weltbürgerrecht

Karoline Reinhardt

Gebundene Ausgabe

36,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Handlung und praktisches Urteil bei Kant. Eine historische und systematische Untersuchung zu Kants Konzeption des absichtlichen Handelns und ihren urteilstheoretischen Voraussetzungen

Handlung und praktisches Urteil bei Kant

Luis Placencia

Gebundene Ausgabe

44,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Die Negativität des Sittlichen. Zur Überwindung ethischen Leides

Die Negativität des Sittlichen

Emanuel John

Gebundene Ausgabe

44,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Handeln aus Gründen als praktisches Schließen

Handeln aus Gründen als praktisches Schließen

Christian Kietzmann

Gebundene Ausgabe

39,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Das Recht und seine Voraussetzungen. Eine rechtsphilosophische Rekonstruktion von Hegels Rechtsbegriff

Das Recht und seine Voraussetzungen

Franz-Alois Fischer

Gebundene Ausgabe

34,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Ethos und Praxis. Der Charakterbegriff bei Aristoteles

Ethos und Praxis

Eduardo Charpenel

Gebundene Ausgabe

40,00 €

Titel wird nachgedruckt, jetzt vorbestellen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Die Herausforderung des Pluralismus. John Rawls' Politischer Liberalismus und das Problem der Rechtfertigung

Die Herausforderung des Pluralismus

Moritz Hildt

Gebundene Ausgabe

30,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Perfektionistischer Liberalismus. Warum Neutralität ein falsches Ideal in der Politikbegründung ist

Perfektionistischer Liberalismus

Patrick Zoll

Gebundene Ausgabe

64,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Der moralische Status der Tiere. Henry Salt, Peter Singer und Tom Regan

Der moralische Status der Tiere

Andreas Flury

Kartonierte Ausgabe

39,99 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Was, wenn jeder ...? Ethische Verallgemeinerung seit Kant - eine Kritik

Was, wenn jeder ...?

Jens Gillessen

Kartonierte Ausgabe

54,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Cover-Download JPEG groß (500px)
Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis