• Verlag Karl Alber
  • 1. Auflage 2021
  • Gebunden
  • 240 Seiten
  • ISBN: 978-3-495-49227-7
  • Bestellnummer: P492272

Ein ethischer Blick auf Tiere im Islam

Von Tieren, die mit Propheten sprechen, und Propheten, die von Tieren errettet werden: Im Koran finden sich zahlreiche Narrationen, die von Begegnungen zwischen Menschen und nichtmenschlichen Tieren erzählen. El Maaroufi schlägt einen großen Bogen vom Koran über muslimische PhilosophInnen und TheologInnen hin zu westlichen Positionen wie Heidegger und Derrida, um aufzuzeigen, wie viel mehr sich aus der islamischen Geistestradition für einen anderen, ethischen Blick auf Tiere gewinnen lässt. Ein Blick, der zeigen soll: Wer zu Gott will, kommt um das Tier nicht umhin!

Autorin

El Maaroufi, Asmaa

Asmaa El Maaroufi

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Islamische Theologie der Universität Münster

Asmaa El Maaroufi wurde 1989 geboren und ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Arbeitsbereich Kalām, Islamische Philosophie und Mystik des Zentrums für Islamische Theologie der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster. In Ihrer Promotion beschäftigte Sie sich mit der Frage nach dem Tier im Islam und habilitiert nun zur "Theologie der Nachhaltigkeit" im islamisch-theologischen Kontext.  Sie ist Mitglied des Arbeitskreis "Religionen für biologische Vielfalt" und des Ethiknetzwerks Christentum und Islam.

Verwandte Themen

Thematisch verwandte Produkte

falsafa. Horizonte islamischer Religionsphilosophie
Ibn Sina and Mulla Sadra . On the Rediscovery of Aristotle and the School of Isfahan

Ibn Sina and Mulla Sadra

Reza Hajatpour, Maha El Kaisy-Friemuth

Gebundene Ausgabe

34,00 €

Erscheint am 28.06.2021, jetzt vorbestellen

Licht über Licht. Dekonstruktion des religiösen Denkens im Islam

Licht über Licht

Ahmad Milad Karimi

Gebundene Ausgabe

49,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis