• Verlag Karl Alber
  • 1. Auflage 2019
  • virtuell (Internetdatei)
  • 568 Seiten
  • ISBN: 978-3-495-81736-0
  • Bestellnummer: P817361

Denken und Handeln im Lichte der Unterscheidungsforschung

Im 20. Jahrhundert sind Zweifel an normativ hoch aufgeladenen Unterscheidungen aufgekommen, wie zwischen Mensch und Tier oder zwischen Frau und Mann, und dies hat die Dringlichkeit gesteigert, nicht nur über bestimmte Unterscheidungen zu streiten, sondern sich auf die Arten und Weisen unseres Unterscheidens selbst zu richten. Unsere Praxis des Unterscheidens lässt sich nicht als ganze überblicken, sondern nur exemplarisch an bestimmten Unterscheidungsvollzügen reflektieren. Dies geschieht in der vorliegenden Studie am Beispiel der Unterscheidung zwischen Wunsch und Wille. Diese Unterscheidung betrifft unser Selbstverständnis als Handelnde und sie verweist auf die Erfahrung der Diskrepanz zwischen dem, was wir uns vornehmen und gerne tun würden, und dem, was wir tatsächlich tun. Das Ziel der exemplarischen Unterscheidungsstudie im ersten Teil wie der methodischen Grundlegung im zweiten Teil liegt darin, einen Grundriss spezifischer, inhaltsgesättigter und systematischer Unterscheidungsforschung zu entwerfen. Votiert wird in Auseinandersetzung mit Platon und Hegel für eine dynamische Weise dialektischen Unterscheidens.

Autor/in

Katrin Wille ist 1971 in Göttingen geboren; Studium der Philosophie, Ev. Theologie und Geschichte an den Universitäten Münster und München. 2000 Promotion an der LMU München, 2006–2013 Akademische Rätin an der Philipps-Universität Marburg, seit 2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Philosophie der Universität Hildesheim, 2017 Habilitation an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Unterscheidungsforschung, amerikanischer Pragmatismus, Feminismus, Deutscher Idealismus sowie Praxisformen des Philosophierens.

Thematisch verwandte Produkte

Einführung in die Philosophie
On the Crisis of Capitalism. With Contributions by Regina Kreide, Georg Lohmann, Jo Moran-Ellis/Heinz Sünker, Smail Rapic, Anne Reichold, and Wolfgang Streeck

On the Crisis of Capitalism

Nancy Fraser, Smail Rapic

Kartonierte Ausgabe

24,00 €

Erscheint am 12.10.2020, jetzt vorbestellen

Die Stringenz der Dinge. Gespräche mit Dan Arbib

Die Stringenz der Dinge

Jean-Luc Marion

Gebundene Ausgabe

29,00 €

Erscheint am 12.10.2020, jetzt vorbestellen

Erkenne dich selbst!

Erkenne dich selbst!

Eduard Zwierlein

Kartonierte Ausgabe

14,00 €

Erscheint am 12.10.2020, jetzt vorbestellen

Geschichtenphilosophie. Wilhelm Schapp – Fortsetzungen und Kommentare

Geschichtenphilosophie

Karen Joisten, Jan Schapp, Nicole Thiemer

Kartonierte Ausgabe

36,00 €

Erscheint am 12.10.2020, jetzt vorbestellen

Kulturelle Identität. Philosophische Erörterung eines kontroversen Begriffs

Kulturelle Identität

Monique Castillo-Leroy, Albrecht Kreuzer

Gebundene Ausgabe

29,00 €

Erscheint am 12.10.2020, jetzt vorbestellen

Bergson und die Wissenschaften

Bergson und die Wissenschaften

Matthias Vollet, Arnaud Francois

Kartonierte Ausgabe

49,00 €

Erscheint am 12.10.2020, jetzt vorbestellen

Begriff und Geltung des Rechts

Begriff und Geltung des Rechts

Robert Alexy

Kartonierte Ausgabe

29,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Erzählend philosophieren – ein Lehr- und Lesebuch

Erzählend philosophieren – ein Lehr- und Lesebuch

Annette Hilt, René Torkler, Anna Waczek

Gebundene Ausgabe

39,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Philosophisches Jahrbuch

Thomas Buchheim, Volker Gerhardt, Matthias Lutz-Bachmann, Isabelle Mandrella, Pirmin Stekeler-Weithofer, Wilhelm Vossenkuhl

Kartonierte Ausgabe

49,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Randzonen der Erfahrung. Beiträge zur phänomenologischen Psychopathologie

Randzonen der Erfahrung

Thomas Fuchs

Gebundene Ausgabe

29,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Besonnenheit – eine politische Tugend. Zur ethischen Relevanz des Fühlens

Besonnenheit – eine politische Tugend

Heidemarie Bennent-Vahle

Kartonierte Ausgabe

22,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Soziale Verbundenheit. Das Ringen um Gemeinschaft und Solidarität in der Spätmoderne

Soziale Verbundenheit

Frank Vogelsang

Kartonierte Ausgabe

32,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis