• Verlag Karl Alber
  • 1. Auflage 1993
  • Gebunden
  • ISBN: 978-3-495-47752-6
  • Bestellnummer: 4477527
Gustav G. Spet (1879-1937), der Hauptrepräsentant einer phänomenologischen Bewegung in Russland, entfaltet hier eine Problemgeschichte hermeneutischer Fragestellungen. Auf genauem Quellenstudium beruhend, setzt sie in der Antike, vor allem bei Origenes und Augustinus, ein und führt über die biblische Hermeneutik der beginnenden Neuzeit bis zu neueren Theorien des Verstehens bei Schleiermacher, Boeckh, Droysen und Dilthey. Das wissenschaftsgeschichtlich Neue dieses 1918 in Moskau verfassten Textes ist darin zu sehen, dass hermeneutische Konzeptionen in ihrer Ausgewiesenheit auf semiotische Erkenntnisse ausgelegt werden. Darüber hinaus entwirft Spet eine hermeneutisch orientierte Phänomenologie, in der eine korrelative Analyse von Verstehensakten und der diesen entsprechenden Zeichengebilden durchgeführt wird. Die dieser Übersetzung zugrunde liegende russische Originalfassung erscheint seit 1989 erstmals i Moskauer Jahrbuch „Kontekst“. Dies dokumentiert die zentrale Rolle, die Gustav G. Spets phänomenologische Philosophie in der heutigen philosophischen Diskussion Russlands spielt. Von besonderem Interesse für den westlichen Leser ist die Art und Weise, in der Spet, den Husserls selbst als einen seiner bemerkenswertesten Schüler bezeichnet hat, die Bewusstseinsphilosophie transformiert, indem er Fragen der Hermeneutik und Semiotik ins Zentrum ihres Interesses stellt.

Übersetzt von Alexander Haardt, Erika Freiberger

Autor/in

Gustav G. Spet wurde 1879 in Kiew geboren: 1912/13 Studienaufenthalt bei Husserl in Göttingen; 1918-23 Professor für Philosophie an der Moskauer Universiätt; 1923-1929 Vizepräsident der „Staatlichen Akademie der Kunstwissenschften“ in Moskau; 1935 Verhaftung und Verbannung, im November 1937 von Organan des NKWD erschossen. - Wichtigste Werke: Erscheinung und Sinn (Moskau 1914, englisch 1991), Ästhetische Fragmente I-III (Petrograd 1922/23, Nachdruck: Moskau 1989), Die innere Form des Wortes. Etüden und Variationen zu Humboldtschen Themen (Moskau 1927).

Thematisch verwandte Produkte

Phänomenologie & Hermeneutik
Ich – Logos – Welt. Der egologische Ansatz der Ersten Philosophie bei Meister Eckhart und Edmund Husserl

Ich – Logos – Welt

Martina Roesner

Gebundene Ausgabe

49,00 €

Erscheint am 16.11.2020, jetzt vorbestellen

Wollen wir noch Subjekte sein? Unterwegs zu einem bildhaften Denken

Wollen wir noch Subjekte sein?

Ute Guzzoni

Gebundene Ausgabe

29,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Gelebte Geschichte, narrative Identität. Zur Hermeneutik zwischen Rhetorik und Poetik bei Hans Blumenberg und Paul Ricœur

Gelebte Geschichte, narrative Identität

Tim-Florian Steinbach

Gebundene Ausgabe

59,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Der Primat der Gegebenheit. Zur Transformation der Phänomenologie nach Jean-Luc Marion

Der Primat der Gegebenheit

Michael Staudigl

Kartonierte Ausgabe

49,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Dialog. Ein kooperativer Kommentar

Dialog

Emmanuel Lévinas, Burkhard Liebsch

Kartonierte Ausgabe

39,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Photographie und Phänomenologie. Mikrologien räumlichen Erlebens

Photographie und Phänomenologie

Jürgen Hasse

Gebundene Ausgabe

39,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Das Vorprädikative. Perspektiven im Ausgang von Heidegger

Das Vorprädikative

Chiara Pasqualin, Maria Agustina Sforza

Kartonierte Ausgabe

39,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Sehen als Erfahrung

Sehen als Erfahrung

Andreas Dörpinghaus, Karl-Heinz Lembeck

Gebundene Ausgabe

29,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Das Göttliche und der Raum. System der Philosophie, Band III,4

Das Göttliche und der Raum

Hermann Schmitz

Gebundene Ausgabe

64,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Die Aufhebung der Gegenwart. System der Philosophie, Band V

Die Aufhebung der Gegenwart

Hermann Schmitz

Gebundene Ausgabe

29,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Die Wahrnehmung. System der Philosophie, Band III,5

Die Wahrnehmung

Hermann Schmitz

Gebundene Ausgabe

29,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Der Leib im Spiegel der Kunst. System der Philosophie, Band II,2

Der Leib im Spiegel der Kunst

Hermann Schmitz

Gebundene Ausgabe

39,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Cover-Download JPEG groß (500px)
Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis