• Verlag Karl Alber
  • 1. Auflage 2016
  • virtuell (Internetdatei)
  • 640 Seiten
  • ISBN: 978-3-495-80789-7
  • Bestellnummer: P807891
Kann »Spaltung« oder »Abgrund« zwischen Subjekt und Objekt das letzte Wort sein? Nicht, wenn beides doch von dieser Welt ist als der einen. Und auch nicht, wenn jene »Sachen selbst«, mit denen Kant gerungen hatte, wie mit Zeit und Raum oder Bewusstsein, immer rätselhafter werden, auch für Mathematiker und Physiker: Warum denn ausgerechnet solche zwei wie Zeit und Raum der einen Welt? Warum nicht mehr, doch auch nicht weniger? Warum der Raum als Ausdehnung denn ausgerechnet drei-, die Zeit jedoch anscheinend eindimensional? Warum nicht mehr, doch auch nicht weniger? Sind Zeit und Raum als Ausdehnung auf ihrem Grund diskret oder kontinuierlich? Geht es an, sie kurzerhand zur »Punktmenge« diskret zu machen, nur um ihre Ausdehnung durch Zahlen berechenbar zu machen? Kann verwundern, dass Mathematik und mathematische Physik mit dem Kontinuum von Ausdehnung in Schwierigkeiten kommen, wenn sie demgemäß »punktmengentheoretisch « mit ihm umgehen müssen? Steht laut Quantentheorie nicht längst schon fest, auf seinem Grund gehorche unser Kosmos nicht der »Mengentheorie«? In welchem Grundverhältnis stehen Punkt und das Kontinuum von Ausdehnung ursprünglich zueinander? Und was ist denn Zeit- und Raum-Bewusstsein, wenn Objekte von Subjekten als Bewusstsein abhängig sind, wie nach Kant und nach der Quantentheorie? Ist es vielleicht verfehlt, wenn Mathematiker und Physiker, doch auch so manche Philosophen die Philosophie als strenge Wissenschaft verabschieden, weil sie als solche angeblich etwas Unmögliches wie »Ursprungs-« oder »Erste Philosophie« sei? Zumindest gilt es, allen diesen rätselhaften »Sachen selbst« mit Kant noch einmal auf den Grund zu gehen.

Autor/in

Prof. Dr. Gerold Prauss, geb. 1936, Studium in Bonn, Göttingen und Oxford; Lehrtätigkeit in Yale, Bonn, Heidelberg, Köln, Münster, seit 1985 in Freiburg. Gerold Prauss ist Prof. em. und ehemaliger Direktor des Philosophischen Seminars I der Universität Freiburg i. Br. Forschungsgebiete: Erkenntnistheorie, Handlungstheorie, Sprachphilosophie, Ontologie, Leib-Seele-Problem; Platon, Aristoteles, Descartes, Kant, Frege, Heidegger. Veröffentlichungen: Platon und der logische Eleatismus (1966); Erscheinung bei Kant. Ein Problem der „Kritik der reinen Vernunft" (1971); Kant und das Problem der Dinge an sich (1974, 3. Aufl. 1989); Einführung in die Erkenntnistheorie (1980, 3. Aufl. 1988); Kant über Freiheit als Autonomie (1983); Die Welt und wir, Band 1: Subjekt und Objekt der Theorie, Teil 1: Sprache - Subjekt - Zeit (1990), Teil 2: Raum - Substanz - Kausalität (1993). Die Welt und wir, Band 2: Subjekt und Objekt der Praxis. Teil 1: Form und Inhalt einer Absicht als Bewusstsein (1999), Teil 2: Die Grenzen einer Absicht (2006), Die Einheit von Subjekt und Objekt. Kants Probleme mit den Sachen selbst (2015).

Thematisch verwandte Produkte

Erkenntnistheorie & Logik
Die Wirklichkeit der Wirkwesen. Grundlegung einer organismischen und strukturgenetischen Wirklichkeitskonzeption

Die Wirklichkeit der Wirkwesen

Reto Luzius Fetz

Kartonierte Ausgabe

29,00 €

Erscheint am 03.02.2020, jetzt vorbestellen

Der Anfang. Eine philosophische Meditation über die Möglichkeit des Wirklichen

Der Anfang

Maria Otto, Claus-Artur Scheier

Kartonierte Ausgabe

39,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Individuelles und Individuationsprinzip in Hegels Wissenschaft der Logik

Individuelles und Individuationsprinzip in Hegels Wissenschaft der Logik

Franz Ungler, Max Gottschlich, Thomas Sören Hoffmann

Gebundene Ausgabe

49,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Logik des Ursprungs. Vernunft und Offenbarung bei Meister Eckhart

Logik des Ursprungs

Martina Roesner

Gebundene Ausgabe

29,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Das Kontinuum und das Unendliche. Nach Aristoteles und Kant ein Rätsel

Das Kontinuum und das Unendliche

Gerold Prauss

Gebundene Ausgabe

29,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Philosophie und Frage. Band 2: Untersuchungen über die Formen der Mathesis

Philosophie und Frage

Fausto Fraisopi

Gebundene Ausgabe

49,99 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Auch erhältlich als Gebundene Ausgabe, eBook (PDF), eBook (PDF)

Philosophie und Frage. Band 1: Über Metaphilosophie

Philosophie und Frage

Fausto Fraisopi

Gebundene Ausgabe

24,99 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Auch erhältlich als Gebundene Ausgabe, eBook (PDF), eBook (PDF)

Die Analysis im Wandel und im Widerstreit. Eine Formierungsgeschichte ihrer Grundbegriffe

Die Analysis im Wandel und im Widerstreit

Detlef D. Spalt

Gebundene Ausgabe

39,99 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Formale Logik

Formale Logik

Joseph Maria Bochenski

Gebundene Ausgabe

48,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Das Wesen des Erscheinens. Eine Untersuchung über phänomenales Bewusstsein und die Intentionalität der Erfahrung

Das Wesen des Erscheinens

Dirk Franken

Kartonierte Ausgabe

49,99 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Die Einheit von Subjekt und Objekt. Kants Probleme mit den Sachen selbst

Die Einheit von Subjekt und Objekt

Gerold Prauss

Gebundene Ausgabe

59,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Mentale Verursachung. Jahrbuch-Konferenz 2012-2014

Mentale Verursachung

Wilhelm Vossenkuhl

Kartonierte Ausgabe

29,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis