• Verlag Karl Alber
  • 1. Auflage 2010
  • Gebunden
  • ISBN: 978-3-495-49607-7
  • Bestellnummer: 4496071

Diese Studie behandelt die Rektoren der Universität Freiburg i. Br. zwischen 1933 und 1945: Wilhelm von Möllendorff, Martin Heidegger, Eduard Kern, Friedrich Metz, Otto Mangold und Wilhelm Süss. Im Zentrum steht die Frage nach der Umsetzung des nationalsozialistischen Dogmas vom „Führer-Rektor“. Erstmalig wird auf breiter Quellenbasis und vergleichend eine nationalsozialistische Funktionselite in den Blick genommen, die zwischen den politischen Forderungen der NS-Parteigliederungen und den wissenschaftlichen Zielsetzungen vermitteln sollte. Die Rektoren werden auch als Wissenschaftler und Wissenschaftsorganisatoren untersucht: So finden sich Exkurse zur politischen Relevanz von Heideggers Philosophie, zur Rolle Kerns in der Diskussion um die Strafrechtsreform der 1920er und 1930er Jahre und zu Metz' politischer Kulturgeographie. Zugleich handelt es sich um einen wichtigen lokalhistorischen Beitrag zur Frage, inwieweit eine Universität in einem totalitären Regime mit Berufung auf die „Autonomie der Wissenschaft“ agieren konnte.

Die hier präsentierten Ergebnisse erlauben darüber hinaus eine historische Einordnung des kontrovers diskutierten Rektorats Heideggers (1933-1934).

Im letzten Kapitel erfolgt eine Analyse der Schuldzuschreibungen und der Rechtfertigungsstrategien der Rektoren im Zuge der Entnazifizierung.

Autor/in

Bernd Grün wurde 1970 in Ludwigsburg geboren. Er studierte Geschichte, Deutsch und Philosophie in Freiburg i. Br. und in Coleraine (Nordirland) und wurde in Freiburg im Januar 2006 promoviert. Von 2002 bis 2007 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Ethik und Geschichte der Medizin in Tübingen.

Thematisch verwandte Produkte

Freiburger Beiträge zur Wissenschafts- und Universitätsgeschichte
Der improvisierte Kriegseinsatz. Badische Natur- und Technikwissenschaftler 1914-18

Der improvisierte Kriegseinsatz

Andreas Lehmann

Gebundene Ausgabe

59,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Regionale Verankerung und globale Offenheit. Zur Geschichte des Faches Geographie an der Universität Freiburg i.Br.

Regionale Verankerung und globale Offenheit

Jörg Stadelbauer

Gebundene Ausgabe

69,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Die Freiburger Forstwissenschaft 1920-1945

Die Freiburger Forstwissenschaft 1920-1945

Benedikt Lickleder

Gebundene Ausgabe

59,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Statik und Wandel. Die Freiburger Rechtsfakultät im universitären Expansionsprozess des Deutschen Kaiserreichs

Statik und Wandel

Frank Zeiler

Gebundene Ausgabe

59,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Konfession und Geschichtswissenschaft. Konflikte um die Besetzung und Einrichtung historischer Professuren an der Universität Freiburg im 19. und frühen 20. Jahrhundert

Konfession und Geschichtswissenschaft

Stefan Grill

Gebundene Ausgabe

39,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Die medizinische Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau. Grundlagen und Entwicklungen

Die medizinische Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau

Eduard Seidler, Karl-Heinz Leven

Gebundene Ausgabe

82,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Die Freiburger Philosophische Fakultät 1920-1960. Mitglieder - Strukturen - Vernetzungen

Die Freiburger Philosophische Fakultät 1920-1960

Eckhard Wirbelauer

Gebundene Ausgabe

88,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis