• Verlag Karl Alber
  • 1. Auflage 2019
  • Gebunden
  • 336 Seiten
  • ISBN: 978-3-495-49083-9
  • Bestellnummer: P490839
Das Verständnis der Kunstwerke ist in unserer Zeit in Verlegenheit geraten, weil weder eine ikonologisch-geistesgeschichtliche noch eine ästhetisch-formale Deutungsmethode befriedigen. Einen Ausweg soll dieses Buch weisen, indem es alle Gesichtspunkte, die im bisherigen Kunstverständnis durch den vagen Begriff des Körpergefühls vertreten waren, systematisch erschließt und philosophisch begründet. Dem Verfasser dient dazu seine phänomenologische Definition und Kategorialanalyse des leiblichen Befindens, deren Ertrag durch eine Theorie der Gestaltverläufe oder Bewegungsimpulse stationärer Gestalten, von der auch die Psychologie Vorteile haben kann, für das Verständnis der Kunst fruchtbar gemacht wird. Gegen alle platonisierende Ideenästhetik wird die These vertreten, dass die eigentlich geniale Inspiration des künstlerischen Schaffens nicht geistig, sondern leiblich ist, wie beim Tanz. An vielen Beispielen aus den bildenden Künsten der Vorgeschichte, des Altertums und Mittelalters, der Neuzeit und Gegenwart wird die Fruchtbarkeit der neuen Gedanken erprobt; dabei gilt besondere Aufmerksamkeit den architektonischen und ornamentalen Formen. Das letzte Kapitel versucht, in Auseinandersetzung mit den bisher herrschenden Ansichten, eine neue Ergründung der Triebkräfte des künstlerischen Stilwandels.

Autor

Schmitz, Hermann

Hermann Schmitz

Philosoph

Hermann Schmitz, geboren 1928, gestorben 2021, Begründer der sogenannten Neuen Phänomenologie, war von 1971 bis 1993 ordentlicher Professor für Philosophie an der Universität Kiel. Als langjähriger Hausautor verdanken wir ihm eine Reihe von schönen und unvergessenen Büchern. Das intellektuelle Erbe von Hermann Schmitz wird im Verlag Karl Alber auch in Zukunft gehegt und gepflegt werden.

Zuletzt im Verlag Karl Alber erschienen sind: "Phänomenologie der Zeit" (2014), "Gibt es die Welt?" (2014), "Atmosphären" (2014), selbst sein (2015), "Ausgrabungen zum wirklichen Leben" (2016), "Epigenese der Person" (2017), "Wozu philosophieren?" (2018). 2011 gab Hans Werhahn den Gesprächsband "Neue Phänomenologie. Hermann Schmitz im Gespräch" heraus.

Thematisch verwandte Produkte

Phänomenologie & Hermeneutik
Allegorien des Bewusstseins. Versuche wider die Eindeutigkeit

Allegorien des Bewusstseins

Andreas Hetzel, Jörg Martin, Jörg Gallus, Dietmar Götsch, Gregor Kertelge

Kartonierte Ausgabe

39,00 €

Erscheint am 06.12.2021, jetzt vorbestellen

Leben in lebendigen Fragen. Zwischen Kontinuität und Pluralität

Leben in lebendigen Fragen

Chiara Pasqualin, Anne Kirstine Rönhede, Sihan Wu, Franziska Neufeld

Kartonierte Ausgabe

49,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Sich selbst verstehen. Ein Lesebuch

Sich selbst verstehen. Ein Lesebuch

Hermann Schmitz, Michael Großheim, Steffen Kluck

Gebundene Ausgabe

29,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Das Begräbnis des Philosophen. Eine Novelle

Das Begräbnis des Philosophen

Volkmar Mühleis

Kartonierte Ausgabe

24,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (EPUB)

Die Leben der Anderen. Reinkarnation als Fehldeutung von Erfahrungen früherer Leben

Die Leben der Anderen

Heiner Schwenke

Gebundene Ausgabe

29,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Wiedergeburt

Wiedergeburt

Walter Schweidler

Ausgabe in Leinen

49,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Ich – Logos – Welt. Der egologische Ansatz der Ersten Philosophie bei Meister Eckhart und Edmund Husserl

Ich – Logos – Welt

Martina Roesner

Gebundene Ausgabe

49,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Wollen wir noch Subjekte sein? Unterwegs zu einem bildhaften Denken

Wollen wir noch Subjekte sein?

Ute Guzzoni

Gebundene Ausgabe

29,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Gelebte Geschichte, narrative Identität. Zur Hermeneutik zwischen Rhetorik und Poetik bei Hans Blumenberg und Paul Ricœur

Gelebte Geschichte, narrative Identität

Tim-Florian Steinbach

Gebundene Ausgabe

59,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Der Primat der Gegebenheit. Zur Transformation der Phänomenologie nach Jean-Luc Marion

Der Primat der Gegebenheit

Michael Staudigl

Kartonierte Ausgabe

49,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Dialog. Ein kooperativer Kommentar

Dialog

Emmanuel Lévinas, Burkhard Liebsch

Kartonierte Ausgabe

39,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Photographie und Phänomenologie. Mikrologien räumlichen Erlebens

Photographie und Phänomenologie

Jürgen Hasse

Gebundene Ausgabe

39,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis