• Mit einer systematisch einführenden Einleitung und Registern ausgestattet
  • Eignet sich hervorragend für den universitären Lehrbetrieb
  • Überblick über aktuelle Ansätze der Bioethik
  • Verlag Karl Alber
  • 1. Auflage 2019
  • Gebunden
  • 336 Seiten
  • ISBN: 978-3-495-48883-6
  • Bestellnummer: P488833

Bioethik-Reader, der einen Überblick über die aktuellen Ansätze gibt

Die sich ausweitende Forschung in der Medizin und Biologie hat normative Fragestellungen komplexer Art entstehen lassen, deren Behandlung der „Bioethik“ zukommt. War die Bioethik zunächst damit befasst, Antworten für konkrete Handlungsentscheidungen zur Forschung und ihrer Anwendung zu geben oder vorzubereiten, so hat sich eine Methodenreflexion zunehmend als notwendig erwiesen. Dabei haben sich mehrere konkurrierende Ansätze der Bioethik herauskristallisiert, z.B. der Principlism, die Kasuistik, die Care-Ethik oder die integrative Bioethik. Diese Ansätze greifen allgemeine Theorien der Ethik auf, schreiben sie fort und stellen sie zugleich auf den Prüfstand. Denn es zeigt sich immer wieder, dass diese Ansätze quer zu üblichen Einteilungen ethischer Positionen stehen. Der Band versammelt eine repräsentative Palette bioethischer Ansätze anhand ausgewählter Texte von: T. L. Beauchamp und J. F. Childress – B. Gert, C. M. Culver und K. Danner Clouser – E. D. Pellegrino – A. R. Jonsen – Th. S. Hoffmann – L. Siep – B. Jennings – H. Haker – J. C. Tronto – D. Birnbacher. Mit einer systematisch einführenden Einleitung und Registern ausgestattet, eignet sich der Band hervorragend für den universitären Lehrbetrieb.

Herausgeber

Michael Fuchs war 1997–2015 Geschäftsführer des Instituts für Wissenschaft und Ethik in Bonn, 2000–2012 Vertreter des IWE im Board of Directors der European Association of Centres of Medical Ethics (EACME) und 2000–2013 Projektleiter verschiedener Studien zum Bereich der Bioethik und der Forschungsethik für die DFG, BMBF und EU-Kommission. Seit 2013 ist er kooperierender Experte für den Europarat für das Thema „Ethical issues in emerging technologies“, seit 2015 Universitätsprofessor für Praktische Philosophie/Ethik an der Katholischen Privat-Universität Linz.

Herausgeber

DDr. Max Gottschlich ist Assistenz-Professor am Institut für Praktische Philosophie/Ethik an der Katholischen Privat-Universität Linz.

Thematisch verwandte Produkte

Ethik und Moral
Gerechtigkeit denken. John Rawls´ epochales Werk der politischen Philosophie

Gerechtigkeit denken

Otfried Höffe

Kartonierte Ausgabe

29,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Moralische Orientierung. Eine kurze Philosophie des guten Lebens

Moralische Orientierung

John-Stewart Gordon

Kartonierte Ausgabe

29,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Vorgängige Gemeinsamkeit. Zur Ontologie des Sozialen

Vorgängige Gemeinsamkeit

Stephan Zimmermann

Kartonierte Ausgabe

49,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Sterbehilfe und ärztliche Beihilfe zum Suizid. Grundlagentexte zur ethischen Debatte

Sterbehilfe und ärztliche Beihilfe zum Suizid

Héctor Wittwer

Kartonierte Ausgabe

39,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Wirtschaftliches Handeln in christlicher Verantwortung

Wirtschaftliches Handeln in christlicher Verantwortung

George Augustin, Rainer Kögel, Ingo Proft

Gebundene Ausgabe

29,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Autonomie. Aktuelle ethische Herausforderungen der Gesellschaft

Autonomie

Jan P. Beckmann

Gebundene Ausgabe

44,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Im globalen Spannungsfeld der Korruption. Analysen eines Phänomens aus interdisziplinären Perspektiven

Im globalen Spannungsfeld der Korruption

Hans Friesen

Gebundene Ausgabe

34,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Erfolgsleere. Philosophie für die Arbeitswelt

Erfolgsleere

Michael Andrick

Klappenbroschur

15,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF), eBook (EPUB)

Freundschaft. Von der Vielfalt und Tiefe einer Lebensform

Freundschaft

Joachim Negel

Gebundene Ausgabe

45,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Ethik und Religion bei Immanuel Kant. Versuch einer Verhältnisbestimmung

Ethik und Religion bei Immanuel Kant

Jakub Sirovátka

Gebundene Ausgabe

29,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Was gilt? Diskurs und Zukunftsverantwortung

Was gilt?

Dietrich Böhler, Thomas Rusche

Gebundene Ausgabe

42,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Ethik als Methode. Zwischen Universalismus und Partikularismus

Ethik als Methode

John-Stewart Gordon

Kartonierte Ausgabe

29,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis