GebetGebet in Katastrophen

Herr, hilf,
wir sind verzweifelt.
Wir finden keine Worte.
Bei aller Anstrengung: Es scheint, niemand kann helfen.
Täglich mehr und mehr Infizierte.
Täglich mehr und mehr Tote in dieser Pandemie.

Du hast dein Volk Israel errettet aus Ägypten.
Du hast dein Volk aus dem Exil heimgeführt.
Du gebietest dem Regen, dem Sturm, der Sonne, dem Feuer und dem Meer.
Du hast den Bogen an den Himmel gesetzt als Zeichen deiner Treue.
Du vergibst den Schuldigen und heilst die Kranken.
Du bist den Flüchtlingen eine feste Burg
und den Verfolgten eine sichere Stadt.
Du sättigst Hungernde,
suchst Irregeleitete
und hast deine Gemeinde trotz aller Fehler gesegnet.
Du hast in der Auferstehung Jesu Christi dem Tod die Macht genommen.
Nun hilf uns in unserer Not.
Wir sind verzweifelt.
Herr, erbarme dich.

Pastoralblätter-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen Pastoralblätter-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.