Anzeige
Anzeige: Stärkende Stille von Margot Käßmann

Über diese Ausgabe

Für die Seele sorgen

  • Plus S. 3-4

    Lähmendes Gift: Depression

    Die Welt wird grau, die Zukunft diffus, jeder Handgriff, jeder Schritt kosten größte Überwindung. In unserer Gesellschaft leiden sehr viele Menschen an der Krankheit Depression. Und oft schämen sie sich und sprechen nicht von ihrem Leiden. Aber Depression kann behandelt und geheilt werden.

Kontrovers

  • Plus S. 5

    Recht zu leben! – Recht zu sterben?

    Die Debatte um die assistierte Selbsttötung stockt. Liegt es an der Coronapandemie oder sind die Fronten verhärtet? Auch wenn es sich nur um eine kleine Gruppe Betroffener handelt, denen beispielsweise die Palliativmedizin nicht mehr helfen kann: Es geht um die drängende Frage, wie weit wir selbst über unser Leben verfügen können.

Alltags­heldinnen

  • Plus S. 13-14

    Das einfache Mädchen aus Israel: Maria

    Gott sucht sich ganz normale Menschen, um Spuren der kommenden Welt mitten in dieser Welt zu legen. An Maria, der Mutter Jesu, wird das augenscheinlich: Mitten im Leben, im Lieben, im Leiden können wir Gott erfahren. Es gibt eine Spiritualität des Alltags!

Mitten im Leben

  • Plus S. 8-9

    Öffnet die Schatztruhe!

    Das Erbe christlicher Spiritualität ist großartig und wertvoll: In ihm findet sich ein reicher Schatz an Glaube, Frömmigkeitsübungen und Lebensgestaltung. Wer den Staub hier und da entfernt, staunt und freut sich, was da alles zu finden ist.

Auf ein Wort

  • Plus S. 6-7

    Spiritualität ist eine Haltung

    Eine erstaunliche Übereinstimmung im Nachdenken über Spiritualität zeigt sich im Gespräch zwischen Monsignore Stephan Wahl (60) und der evangelischen ehemaligen Bischöfin. Wahl war zwölf Jahre lang „Wort zum Sonntag“-Sprecher und lebt nach einer längeren Zeit als Kommunikationsdirektor im Bistum Trier nun in Jerusalem, wo er eine Pilgerherberge leitet. Die beiden sind sich immer mal wieder begegnet, unter anderem begleiteten sie als Geistliche eine ökumenische Kreuzfahrt zu den Stätten der Reformation im Norden.

Kompakt

Das schöne Wort

Autoren/-innen