Wir setzen auf die friedensstiftende Kraft der Religionen

Das Gemeinsame wollen sie betonen, ohne die Unterschiede zu nivellieren: das Bemühen um den Zusammenhalt in der Gesellschaft, die Stärkung der Demokratie, Respekt und aktive Toleranz des anderen Glaubens. Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime Aiman Mazyek und Margot Käßmann, die vor kurzem als Vertreterin Deutschlands in den „World Council“ von „Religions for Peace“ gewählt worden ist, im Gespräch.

Wir setzen auf die friedensstiftende Kraft der Religionen
Aiman Mazyek und Margot Käßmann während des Symposiums „Begegnungen – Schutzräume für Kinder“ der Peter Maffay-Stiftung in Duderstadt 2012.© Frank May/dpa

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte + 2 Hefte digital 0,00 €
danach 63,00 € für 12 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 10,80 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden