Jesus war ein bedeutender Jude

Der liberale Rabbiner Walter Homolka (55), Rektor des Abraham Geiger Kollegs in Potsdam und Uni­versitätsprofessor für Jüdische Religionsphilosophie, und die christliche Theologin Margot Käßmann (61) scheuen die Differenzen nicht. Ohne die unablässige Auseinandersetzung mit der Sichtweise des und der Anderen gibt es kein friedliches Zusammenleben in der globalisierten Welt.

Jesus war ein bedeutender Jude
Margot Käßmann und Walter Homolka bei einer Buchpräsentation in Wittenberg.© Tobias Barniske

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte + 2 Hefte digital 0,00 €
danach 63,00 € für 12 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 10,80 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden