Anzeige
Anzeige: klasseKinder!-Newsletter

Spezial Schutzraum Schule

Inhalt
Erscheinungstermin PDF: 2019
Bestellnummer PDF: D502302

Die Anzeichen für Kindeswohlgefährdung sind oft schwer zu erkennen. Nicht jeder blaue Fleck kommt von Schlägen, nicht jede Verhaltensänderung deutet auf seelische Gewalt im Elternhaus hin.
Betreuungseinrichtungen haben nicht zuletzt einen gesetzlichen Auftrag als Schutzraum für Kinder. Deshalb müssen Fachkräfte genau hinsehen und im Verdachtsfall handeln.

Über dieses Paket

Spezial

Autoren/-innen

  • Haug-Schnabel, Gabriele

    Gabriele Haug-Schnabel

     Dr. rer. nat. habil. Gabriele Haug-Schnabel, Verhaltensbiologin und Ethnologin, 20 Jahre Privatdozentin an der Universität Freiburg, lehrt aktuell „Pädagogik der Kindheit“ an der EH Freiburg und „Early Childhood Education“ sowie „Early Life Care“ an der Universität Salzburg. Gründerin und Leiterin der Forschungsgruppe Verhaltensbiologie des Menschen (FVM). Interdisziplinäre Forschungsprojekte zur kindlichen Entwicklung. Evaluation und Qualitätsentwicklung von Kindertageseinrichtungen mittels beobachtungsbasierter Erhebungen (PromiK, Beobachtungen on the spot).

  • Bensel, Joachim

    Joachim Bensel

    Dr. rer. nat. Dipl. Biol. Joachim Bensel, Verhaltensbiologe, Mitinhaber der FVM, Forschung und Evaluation u.a. zur Qualität in der außerfamiliären Betreuung, Lehraufträge zur Kindheitspädagogik an der EH Freiburg und der Universität Salzburg, Referent in Fort- und Weiterbildung.“

  • Maywald, Jörg

    Jörg Maywald

    Dr. Jörg Maywald ist Soziologe, Geschäftsführer der Deutschen Liga für das Kind, Professor an der FH Potsdam und Sprecher der National Coalition Deutschland – Netzwerk zur Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention. Er ist Mitbegründer des Berliner Kinderschutzzentrums und war viele Jahre in der Kinder- und Jugendhilfe tätig.

     

     

  • Kästner, Sven

    Sven Kästner

    Freier Journalist in Berlin. Er schreibt unter anderem über pädagogische Themen, aber auch über Umwelt, Wissenschaft und soziale Aspekte. Er ist Vater zweier Töchter im Grundschulalter.