Über diese Ausgabe

Editorial

Impulse

  • Gratis S. 14-15

    Professionelle Beobachtung im Ganztag

    Konzepte, die den individuellen Entwicklungsstand von Kindern erfassen, erobern die Schulen. Sie können die pädagogische Qualität verbessern.

  • Plus S. 16-17

    Bitte keine Almosen

    Diskriminierende Stereotype bestimmen noch immer unser Bild von Afrika, Asien und Südamerika. Wie sich das mit dem Konzept „Globales Lernen“ ändern lässt, erklären die Bildungsreferenten Silvana Kröhn und Mauricio Pereyra.

Spezial

Praxis

  • Plus S. 30-31

    Kleine Forscher

    Naturwissenschaft und Technik kommen in der Betreuung oft zu kurz. Nicht so an einer Bonner Ganztagsschule: Hier gibt es viel Raum für Experimente.

  • Plus S. 32-33

    Warum gibt es Sommer und Winter?

    Wie man die Entstehung der Jahreszeiten mit Wärme oder Kälte kindgerecht erklären kann.

  • Gratis S. 35-37

    Neue Literatur für junge Leser

    Vom Bilderbuch bis zum Kalender: Die Welt der Bücher ist so vielfältig. Neuerscheinungen und Empfehlungen für den Ganztag

  • Gratis S. 36-37

    Vorlesen ist Zuwendung

    Warum gemeinsames Erleben von Literatur so wichtig ist und wie man Bilderbücher im Hort einsetzen kann. Ein Interview mit dem Pädagogen Thomas Müller.

  • Gratis S. 38-39

    Ein Gewinn für alle

    Bei diesen Spielen kommt es darauf an, sich abzustimmen, zu helfen und zu halten. Das fördert die Zusammenarbeit und stärkt den Zusammenhalt.

Beruf und Alltag

  • Plus S. 42-43

    Neue Perspektiven und Bestätigung für die Arbeit

    Die Stadt Freiburg schickt alle Seiteneinsteiger der Schulkindbetreuung in zweijährige Qualifizierungskurse. Teilnehmer profitieren von neuem Wissen und gestärktem Selbstbewusstsein.

  • Gratis S. 46-47

    Kritik erlaubt

    Fünf Tipps zum souveränen Umgang mit negativem Feedback

Mama meint

  • Gratis S. 50

    Weiter denken

    Kein Zweifel: Kinder sind große Philosophen. Mit einer einzigen Frage können sie ganze Lebensmodelle ins Wanken bringen.

Autoren/-innen