Ideen für ein WikingerfestWagemut tut Helden gut

Die Wikinger liebten es, ihre Kräfte zu messen. Sie trainierten so für den Kampf. Mit diesen Wikingerspielen könnt ihr euren Kampfgeist beweisen

Wagemut tut Helden gut
Die wilden Wikinger stürmen das Haus! Hilfe! © John Wilhelm - gettyimages

Stimmung

Um in die richtige Wikingerstimmung zu kommen, kannst du erst einmal das Zimmer dekorieren, zum Beispiel ein großes Tuch als Segel aufspannen. Vielleicht darfst du es auch mit einem Wappen bemalen. Aus Pappe kannst du Schutzschilde basteln und natürlich unser Boot und den Helm von der vorigen Seite. Aus Jutesäcken werden für dich und deine Freunde ganz schnell Wikingerhemden – einfach oben ein Loch für den Hals einschneiden, überziehen und mit einem Gürtel zubinden. Am schönsten wäre es natürlich, nach den Wettkämpfen draußen an einem echten Lagerfeuer zu sitzen und Stockbrot zu backen. Drinnen kannst du ein paar Kissen und Felle kreisförmig auf den Boden legen und LED-Kerzen in der Mitte aufstellen.

Spiele

Runen treffen

Material

flache Steine, Stift, großes Pappstück, Säckchen

So geht's

Auf jeden Stein eine Rune malen und die Steine in das Säckchen legen. Die gleichen Runen wie eine Zielscheibe auf das Pappstück malen. (Bei schönem Wetter draußen mit Kreide auf Asphalt malen). Jeder Spieler zieht einen Stein aus dem Säckchen und muss aus einer festgelegten Entfernung das Feld auf dem Pappstück treffen, das dieselbe Rune zeigt wie sein Stein. Trifft er beim ersten Versuch, erhält er drei Punkte, beim zweiten zwei und beim dritten Versuch einen Punkt. Wer die meisten Punkte hat, wenn das Säckchen leer ist, hat gewonnen.

Schatzsuche

Material

blaues Tonpapier, Stifte; Muggelsteine, Goldtaler oder andere „Schätze“

So geht's

Ein Erwachsener zeichnet den Seeweg zur Schatzinsel auf das Tonpapier und bereitet die Strecke draußen vor, zum Beispiel mit Schleifen an Bäumen als Wegweiser oder mit Pfeilen auf dem Asphalt. Auf dem Weg müssen die kleinen Wikinger an bestimmten Stationen gemeinsam Aufgaben erfüllen, zum Beispiel

  • so laut wie möglich brüllen
  • 10 Meter hüpfen (wer kann, auf einem Bein)
  • wegen hoher Wellen bis zur nächsten Ecke im Zickzack laufen
  • ganz schnell ein Wikinger-Motto aufsagen: Wir wilden Wikinger wollen Wellen bezwingen und Wolken besingen

… und so weiter …

Wenn die Wikinger am Ende an der „Schatztruhe“ ankommen, findet jeder darin eine kleine Überraschung.

Wettrudern

Material

Bananenkisten, Holzstäbe ø 3 cm

So geht's

Immer zwei Wikinger bilden ein Team. Einer ist Steuermann oder Steuerfrau und setzt sich in die Kiste, die auf den Holzstäben steht. Der andere Wikinger rudert: Dazu legt er immer wieder einen Stab von hinten nach vorne vor die Kiste, die auf den Stäben vorwärtsrollt. Nach der Hälfte der Strecke wird gewechselt und der andere Wikinger rudert zurück.

Hammerwurf

Material

Granulatsäckchen/Footbag, Schnur, Äste

So geht's

Die Schnur um das Säckchen wickeln und gut verknoten. Stöcke als Markierungen in die Erde stecken. Wer kann diesen Hammer am weitesten schleudern? Lässt sich damit ein Ziel treffen, zum Beispiel eine Blechdose?

Außerdem können Wikinger natürlich auch im Armdrücken, Tauziehen, beim Wettlauf oder Weitsprung gegeneinander antreten. Viel Spaß!

Stärkung

Hörnerfutter

Bananen schälen, halbieren und mit einem Holzstiel versehen. In flüssige Schokolade tauchen und bunte Streusel darüber geben.

Gurke ahoi

Gurkenstücke aushöhlen, mit Frischkäse füllen und mit einem Segel versehen.

kizz Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen kizz Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.