Töchter und Väter - so nah und doch so fern :

Kreuz Verlag
1. Auflage 2014
Kartoniert
160 Seiten
ISBN: 978-3-451-61315-9
Bestellnummer: 4613154

Produktinfo

Inhalt

Die positiven Kräfte der Vater-Tochter-Beziehung entdeckenDer Vater ist der erste Mann im Leben einer Frau - und ein sehr wichtiger. Er vermittelt ein erstes Bild von Männlichkeit. In einer liebevollen Vaterbeziehung werden Töchter reif für die Begegnung mit der Welt der Männer - und für die Liebe. Doch es gibt auch den abwesenden, kränkenden und abweisenden Vater. Doch solche Wunden können heilen. Über 150 Frauen gaben dem Autor Auskunft über ihre Vaterbeziehung. Mathias Jung macht deutlich, wie Wunden heilen können und welche positiven Kräfte in der Vater-Tochter Beziehung liegen. Aus dem Inhalt: Sorry, dass ich nur ein Mädchen bin/Wovon kleine Mädchten träumen/Kein Tag, an dem ich ihn nicht vermisse/Was bleibt, ist eine Leere/Da blieb mir fast das Herz stehen/Er hat seine Schmerzen ertränkt/Da war Zärtlicheit, Wärme, Liebe/Gefallstochter, Erfolgstochter, Trotztochter?/Liebe ist Wissen/Mein Vater lässt die Umarmung zu

Autor/in

Thematisch verwandte Produkte