Anzeige
Anzeige: Stellenangebote, Aus- und Fortbildungen für Erzieherinnen und Erzieher

Kita als Lernort Praxis

Inhalt
Erscheinungstermin PDF: 2017
Bestellnummer PDF: D500134

Die Vermittlung theoretischen Wissens in der Erzieher/-innen-Ausbildung allein bereitet nur unzureichend auf die Arbeit in der Kita vor. Wichtig sind auch nichtschulisches Lernen und Erfahrungswissen, um die Handlungskompetenz angehender Erzieher/-innen zu fördern. Dieses Themenpaket zeigt zunächst die theoretischen Grundlagen zur Kita als Lernort Praxis auf, im Anschluss daran kommen zwei Fortbildnerinnen zum Thema Mentoring und zur Anleitung von Praktikant(inn) en zu Wort. Abschließend formuliert eine Fachschullehrerin auf der Grundlage eigener Erfahrungen Orientierungshilfen für die Kooperation der beiden Lernorte Schule und Kita.

Über dieses Paket

Fachforum

  • Plus kindergarten heute Ausgabe 2_2017 S. 4-6 Thema

    Kita als Lernort Praxis

    Die Vermittlung theoretischen Wissens in der Erzieher/-innen-Ausbildung allein bereitet nur unzureichend auf die Arbeit in der Kita vor. Wie wichtig auch nichtschulisches Lernen ist und wie Erfahrungswissen die Handlungskompetenz angehender Erzieher/-innen fördert, beschreibt Sigrid Ebert.

  • Plus kindergarten heute Ausgabe 2_2017 S. 7-10 Interview

    Mentoring in der PraxisFragen und Antworten zur Anleitung von Auszubildenden

    Mit jedem neuen Jahr in der Krippe, Kita oder im Kindergarten stellt sich für Leitungen und Teams die Frage nach der Bereitschaft, Praktikant(inn)en anzuleiten. Entscheiden sie sich dafür, gilt es, einige wichtige Dinge zu klären und im Blick zu behalten. Welche das sind, dazu hat kindergarten heute – Das Leitungsheft zwei Fortbildnerinnen befragt.

Autoren/-innen

  • Kott, Friederike

    Friederike Kott B.A.

    Erzieherin und erwarb den Bachelorabschluss in Management von Erziehungs- und Bildungseinrichtungen. Ihre Tätigkeitsschwerpunkte liegen in der Beratung und Prozessbegleitung von Leitungen und Teams in Kindertageseinrichtungen. Seit 2003 Lehrtätigkeit an der staatlich anerkannten Berufsfachschule für Kinderpflege und an der Fachschule für Sozialwesen. Zudem leitet sie eine Fortbildungsakademie.

  • Maier-Lutz, Renate

    Renate Maier-Lutz

    Erzieherin und Diplom-Sozialpädagogin (FH) mit langjähriger Berufserfahrung. Seit 2012 Lehrtätigkeit an der staatlich anerkannten Berufsfachschule für Kinderpflege und an der Fachschule für Sozialwesen. Zudem leitet sie eine Fortbildungsakademie.

  • Ebert, Sigrid

    Sigrid Ebert

    Diplom-Psychologin und Organisationsentwicklerin. Sie war Leiterin der Abteilung Aus- und Weiterbildung des Pestalozzi-Fröbel-Hauses in Berlin und Vorsitzende des Pestalozzi-Fröbel- Verbandes.

  • Langhammer, Ute

    Ute Langhammer

    Dipl. Schulpädagogin und Dipl. Sozialpädagogin, arbeitet als Lehrerin an einer staatlichen Fachschule für Sozialpädagogik in Freiburg. Sie ist außerdem als Fortbildnerin tätig.