Wie sollen wir mit überbehütenden Eltern umgehen?Mitarbeiterinnen fragen, Kita-Leitung antwortet

Täglich beim Abholen begutachtet Frau Huber ihren Sohn Malte akribisch, ob er sich im Kindergarten auch nicht die kleinste Verletzung zugezogen hat. Das Team weiß über die Situation Bescheid und verhält sich daher äußerst vorsichtig. In Dienstbesprechungen wird das Problem regelmäßig thematisiert, weil es die Kolleginnen sehr belastet. Wieder einmal steht eine Erzieherin verzweifelt vor der Leiterin, da Malte an diesem Tag schon zum dritten Mal gestürzt ist, Hose und T-Shirt schmutzig sind und das Knie eine Schramme abbekommen hat. Er ist in seinen Bewegungsabläufen unsicher, was schon mehrmals einfühlsam mit der Mutter besprochen wurde. Wenn sie ihm doch nur mehr Freiheiten ließe …

Dieser Artikel ist leider nicht online verfügbar

Diese Angebote könnten für Sie auch interessant sein: