Ein Jahr Betreuungsgeld – Pro & Contra bleiben unversöhnlich

Zeitgleich mit dem Rechtsanspruch U3 jährte sich am 1. August auch die Einführung des umstrittenen Betreuungsgeldes, das sich zu seinem „Geburtstag“ zudem von 100 auf 150 Euro erhöhte. Pünktlich zu diesem Datum meldeten sich auch die Kritiker zurück, die ihre Skepsis samt und sonders bestätigt sehen, dass nämlich die von ihnen spöttisch genannte „Herdprämie“ falsche Anreize schaffe.

Dieser Artikel ist leider nicht online verfügbar

Diese Angebote könnten für Sie auch interessant sein: