Die tarifliche Eingruppierung von LeiterinnenMit Beispielen aus Praxis und Rechtsprechung

Seit über drei Jahren gelten inzwischen der neue Eingruppierungsvertrag sowie der neue Tarifvertrag zum betrieblichen Gesundheitsschutz. Beide waren abgeschlossen worden, nachdem bundesweite Streiks große Aufmerksamkeit gefunden hatten. Wie die neuen Regelungen vor allem zur Eingruppierung aber tatsächlich angewendet werden, nimmt die Autorin einmal genauer unter die Lupe.

Dieser Artikel ist leider nicht online verfügbar