Mehr Familienzentren nach englischem VorbildEin Interview mit Daniela Kobelt Neuhaus

Was hat es zu bedeuten, wenn sich eine Stiftung, die sich auf ihre Fahnen geschrieben hat, Familien zu unterstützen, ausgerechnet für die Weiterentwicklung von Kindertagesstätten engagiert - und mehr noch: sogar viel Geld darin investiert? Für uns ein Grund, bei einem Vorstandsmitglied nachzuhaken.

Dieser Artikel ist leider nicht online verfügbar

Diese Angebote könnten für Sie auch interessant sein: