Was fehlt denn dem Teddy - wo tut ihm was weh?Eine Annäherung an das Thema Krankheit

Kranke Kinder verstehen die Welt nicht mehr, sie sind auf vielerlei Weise verunsichert. Ärzte haben andererseits nicht immer den vertrauten „Draht“ zum verängstigten Kind und dessen Verstehensebene. Im Teddykrankenhaus an der Freiburger Uni-Klinik nähern sich gesunde Kita-Kinder und Medizinstudenten in einem Projekt einander an. Das Konzept kann zur Nachahmung empfohlen werden - auch für engagierte Praxisgemeinschaften und Krankenhäuser.

Dieser Artikel ist leider nicht online verfügbar

Diese Angebote könnten für Sie auch interessant sein: