Anzeige
Anzeige:  Gefährliche Seelenführer

Aktuell

November 2020

  • Gratis

    MünchenMarx löst Katholische Integrierte Gemeinde auf und stellt „Aufarbeitung“ in Aussicht

    Kardinal Reinhard Marx hat die Katholische Integrierte Gemeinde (KIG) in der Erzdiözese München und Freising aufgelöst. Das Erzbistum prüft außerdem „weitere Schritte zur Aufarbeitung“. Wie jetzt bekannt wurde, hatte ein Gutachten bereits 2005 kirchenrechtswidrige Praktiken der Gruppierung moniert. Zuletzt hatte sich der emeritierte Papst Benedikt XVI. in der „Herder Korrespondenz“ von der Katholischen Integrierten Gemeinde distanziert.

Nr. 12/2020

  • Plus S. 6

    Sternsingen – aber sicher!

    Noch bevor der Advent beginnt, ist bereits intensiver als sonst darüber diskutiert worden, wie Weihnachten gefeiert werden kann. Mehr als je zuvor gibt es eine Sehnsucht danach. Aber können in diesem Jahr auch die Sternsingerinnen und Sternsinger kommen?

  • Plus S. 7

    Das Jein der Kirche

    Franziskus nimmt beim Thema Homosexualität den Mittelweg.

  • Plus S. 9-10

    Kirche: Die Macht der Liturgen

    Die Rolle von Priestern ist derzeit in der katholischen Kirche in Deutschland mehr denn je Thema der Diskussion. Dabei geht es auch um die Frage, inwiefern die Liturgie den Klerikalismus befördert.

  • Plus S. 13-14

    Köln: Scheitern mit Ansage

    Der Kölner Kardinal hatte eine schonungslose Aufklärung angekündigt. Nach zwei Jahren, einem unveröffentlichten Gutachten und zahllosen juristischen Beratern steht das Erzbistum vor einem Scherbenhaufen. Chronologie einer vermeidbaren Katastrophe.

  • Plus S. 42-45

    Eine geistliche Reflexion zum Synodalen WegRückzug als Chance

    Gottesferne ist eine Erfahrung von vielen Mystikerinnen und Mystikern des 20. Jahrhunderts. Doch das ist keineswegs ein Mangel der Moderne. Vielmehr ist die Säkularität unserer Zeit eben nicht die Großschadenslage der Religionsgeschichte, sondern der neue Weltraum, in dem es Gott neu zu suchen gilt.

Nr. 11/2020

Online exklusiv

Weitere

Jetzt Zugang zu allen Ausgaben sichern!

  • Artikel online lesen
  • Ausgaben als E-Paper

Aus den Heften

Heft 9/2020

  • Plus Herder Korrespondenz Heft 9/2020 S. 13-15

    Zu den Vorwürfen gegen Pater Joseph KentenichDas „Kindesexamen“

    Gegen den Gründer der Schönstatt-Bewegung werden erneut Missbrauchs-Vorwürfe erhoben. Die Anklagepunkte sind schon seit den Fünfzigerjahren bekannt, nur gewisse Maßregelungen wurden getroffen. Damit Klarheit herrscht, müssen die Archive geöffnet werden, sonst wird auch das Seligsprechungs-Verfahren unglaubwürdig.

Heft 7/2020

Heft 3/2020

Heft 10/2020

Heft 9/2019

Heft 8/2019

Heft 6/2019

Heft 5/2019

Heft 4/2019

Heft 12/2019

  • Gratis Herder Korrespondenz Heft 12/2019 S. 33-37

    Der lange Schatten des Ersten Vatikanischen KonzilsDer Fremdkörper

    Vor 150 Jahren begann am 8. Dezember 1869 das Erste Vatikanische Konzil. Nach dem Blutbad der Französischen Revolution setzte die katholische Kirche auf Abschottung von der modernen Welt. Die Unfehlbarkeit des Papstes erschien als sicherer Anker in den Stürmen der Zeit. Dieses Erbe wirkt bis heute weiter fort.

Heft 10/2019

Verlagsangebot
Zurück Weiter