Vorabdruck aus: Wolf Biermann: Mensch Gott!Melancholie, meine Hoffnung

Meine Mutter hat mir die Gottesfrage atheistisch vor die Nase gehalten. „Wir haben keinen Trost“, hat sie geklagt. „Wir haben keinen Heiland in Reserve.“ Ich blieb ein Ungläubiger im lebenslänglichen Disput mit Gott. Darum singe ich das lebendige Paradox: „Wer Hoffnung predigt, tja der lügt. Doch wer die Höffnung tötet, ist ein Schweinehund.“

Wolf Biermann
© Harald Oppitz/KNA

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

3,90 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

2 Hefte + 2 Hefte digital 0,00 €
danach 95,90 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,35 € Versand (D)

2 Hefte digital 0,00 €
danach 93,10 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr im Digitalzugang
inkl. MwSt.,

Sie haben ein Abonnement? Anmelden