Liebe Leserin, lieber Leser!

"Ich habe mich immer gesund ernährt und habe gesund gelebt, nicht geraucht, kaum Alkohol getrunken. Und jetzt habe ich Krebs."
"Mein Sohn hat meine Tochter beleidigt. Jetzt hat sie den Kontakt zur Familie abgebrochen."

Für das neue Jahr wünsche ich Ihnen Gottes Segen, der Sie immer und überall begleiten möge. Dieser Segen ist Ihnen voraus. Jeder Tag, den Sie beginnen, ist schon von ihm umfangen. So wünsche ich Ihnen, dass auch alles, was Sie in diesem neuen Jahr in die Hand nehmen, gesegnet sei und Segen bringen möge.

Manche gehen mit Angst in das neue Jahr, andere voller Hoffnung und voller Vertrauen. Ich wünsche Ihnen die Hoffnung als Begleiter. Hoffnung ist ja nicht die konkrete Erwartung, dass sich dies oder jenes ereignen wird. Sie ist die Zuversicht, dass alles gut wird, dass Gott uns im neuen Jahr behüten und dass er uns mit schönen Erlebnissen und Erfahrungen beschenken wird. Wir wissen nicht, was das neue Jahr bringt. Aber die Hoffnung verwandelt die Zeit, die wir erleben. Sie lässt uns immer neu beginnen. Der französische Schriftsteller Charles Peguy hat die Hoffnung in einem wunderbaren Text besungen. Gott selbst wundert sich da über die Hoffnung: „Dass diese armen Kinder sehen, wie das alles zugeht, und dass sie glauben, morgen gehe es besser ... Das ist verwunderlich, und das ist entschieden das größte Wunder unserer Gnade. So dass es mich selbst verwundert.“

So wünsche ich Ihnen, dass Sie ganz gleich, wie die äußere Situation ist, in der Sie leben, niemals die Hoffnung aufgeben: eine Hoffnung, die alles bedenkt und trotzdem hoff t, dass diese Welt in Gottes Hand ist und dass Gottes Hand stärker ist als all die zerstörenden Hände von Menschen. So wünsche ich Ihnen, dass eine solche Hoffnung Sie im neuen Jahr begleitet und Ihr Leben verwandelt.

Ihr Anselm Grün

Der einfach leben-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen einfach leben-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.