Editorial

Führen und leiten – »Wenn das mal so einfach wäre!« Christlich führen und leiten – »Was soll denn da so anders sein?«
Überall, wo Menschen etwas gemeinsam auf den Weg bringen wollen und/oder im Team zusammenarbeiten, stellt sich die Führungs- und Leitungsfrage. Mit diesem Heft laden wir Sie ein, sich mit uns auf eine spannende Spurensuche zu begeben. Diesmal jedoch nicht primär im Kontext Pfarrgemeinde und Pastoraler Großraum, sondern im Kontext von Einrichtungen und Diensten des Gesundheitswesens in christlicher Trägerschaft. Katholische Caritas und evangelische Diakonie sind Kirchen-Orte und damit Orte praktizierter Christlichkeit. Ebenso wie für alle christlichen Pfarrgemeinden stellt sich auch für alle sozialcaritativen Einrichtungen und Dienste immer wieder die Grundsatzfrage: »Ist christlich drin, wo christlich draufsteht?« Nur wenn die Frage sowohl von denen, die in den Einrichtungen tätig sind, als auch von denen, die deren Dienste in Anspruch nehmen, bejaht werden kann, werden sich Caritas und Diakonie als glaubwürdig nach innen und außen und genau deshalb als Träger mit großem Zukunftspotential erweisen. Im Blick auf die geforderte Glaubwürdigkeit tragen Führungs- und Leitungskräfte jedoch eine besondere Verantwortung!
Die VerfasserInnen der Heftbeiträge werden Ihnen sehr unterschiedliche Spuren legen. Die Richtung, in die es geht, spiegelt sich in folgenden Fragestellungen wider:

  • Christliche Führung – woran soll das erkennbar sein?
  • Christlich führen und leiten – kann das jeder Mensch (lernen)?
  • Geteilte Führungsverantwortung – Anpassung an den Zeitgeist oder christliches Erbe?
  • Männer und Frauen in Führungsverantwortung – typisch christlich?
  • Christliche Werte vermitteln – unmöglich, wenn Mitarbeitende keine Christen mehr sind?
  • Führungsprinzipien und Führungsinstrumente – kompatibel mit christlichen Inhalten und Werten? • Alltägliche Führungserfahrungen als Christ – Möglichkeiten und Grenzen?
  • Christlich inspiriert führen – geht das sogar in nichtchristlichen Unternehmen?

Auch wenn nicht alle Fragen im Themenkreis Führung beantwortet werden können, hoffen wir doch, Impulse zum Weiterdenken einspielen zu können. Impulse, die auch für ein glaubwürdiges Miteinander in christlichen Pfarrgemeinden Bedeutung haben können. Lassen Sie sich also inspirieren!

Neues von HERDER

Bleiben Sie informiert über das Programm des Verlags mit dem kostenlosen HERDER-Newsletter.