Autoren

Schuol, Sebastian

Sebastian Schuol

Foto: privat

Sebastian Schuol

Sebastian Schuol studierte Philosophie und Molekulargenetik in Erlangen und Tübingen und war Stipendiat am DFG-Graduiertenkolleg Bioethik am IZEW (Internationales Zentrum für Ethik in den Wissenschaften) in Tübingen. Er arbeitete u.a. als Koordinator der an der Universität Heidelberg angesiedelten Projektgruppe EURAT (Ethische und rechtliche Aspekte der Genomsequenzierung des menschlichen Genoms) und ist gegenwärtig im Bereich Wissenschaftsreflexion am ZiWiS (Zentralinstitut für Wissenschaftsreflexion und Schlüsselqualifikationen) in Erlangen tätig. Zu seinen Veröffentlichungen zählen diverse Beiträge zur Theorie der Biologie, speziell der Epi-/Genetik und Evolutionstheorie, und zu ihren Folgen für die Bioethik.

Bücher, Artikel, Lesungen, Meldungen

Das regulierte Gen. Implikationen der Epigenetik für Biophilosophie und Bioethik
Implikationen der Epigenetik für Biophilosophie und Bioethik
Sebastian Schuol (Autor/in)
eBook (PDF)
Band 24
49,00 €
Download sofort verfügbar
Auch erhältlich als Gebundene Ausgabe
Das regulierte Gen. Implikationen der Epigenetik für Biophilosophie und Bioethik
Implikationen der Epigenetik für Biophilosophie und Bioethik
Sebastian Schuol (Autor/in)
Gebundene Ausgabe
Band 24
49,00 €
Lieferbar in 3-5 Werktagen
Auch erhältlich als eBook (PDF)

Autoren

Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis